Kinderzimmer Wandbilder

Wandbilder und Fototapeten sind ein absoluter Trend für das Kinderzimmer.

In allen Altersklassen werden diese Art von Kinderzimmer Tapeten und Gestaltung immer beliebter. Schon für unsere ganz kleinen finden Sie hier eine Menge Auswahl für die Wandgestaltung. Ob Motive wie Zootiere, Prinzessinnen Schlösser, Bären und Hasen, Weltkarten oder Lernspiele, Autos und andere Fahrzeuge, Blumen und Feen, Superhelden, Abenteuer oder einfach nur bunte Farben und Motive, hier wird die Tapeten zum Hingucker.

Sowohl für Jungen als auch für Mädchen ist im Kindertapeten Onlineshop etwas dabei. Und nicht nur die kleinen Kinder werden hier fündig, auch für unsere Teenies und Jugendlichen ist etwas dabei!

olly-23-013084

zu diesem Produkt: 23-013084

Verarbeitung von Wandbildern

Bei der Verarbeitung von Wandbildern ist etwas Vorsicht geboten.

Meistens sind die großen Wandbilder in einzelnen Bahnen zugeschnitten, da sie sonst zur Verarbeitung zu groß wären. Die Bahnen sind auf der Rückseite von links nach rechts nummeriert. Bevor das Wandbild an die Wand geklebt wird, sollte man das Bild ganz auslegen und es auf Fehler oder fehlenden Bahnen prüfen. Denn wenn die ersten Bahnen verklebt sind, gibt es keine Umtauschmöglichkeit oder Gelderstattung mehr.

Vor dem Tapezieren sollte der Untergrund trocken, glatt, sauber und gleichmäßig saugfähig sein. Bei hellen Flächen auf dem Wand-Bild können Farbabweichungen des Untergrundes durchschimmern. Also sollte vorher die Wand mit einem Tapetengrund bearbeitet werden. Der Kleister sollte in der Breite der Bahn direkt auf die Wand aufgetragen werden. Dann kann die erste Bahn an die Wand geklebt werden. Um kleine Luftbläschen zu entfernen sollte die Bahn mit einer sauberen Gummirolle überrollt werden. Die nächste Bahn wird dann direkt auf Stoß angebracht.

Man kann auch nach der traditionellen Vorgehensweise tapezieren. Kleistern Sie dabei zuerst die Tapete ein und bringen Sie diese dann an die Wand an. Die Weichzeit entfällt bei dieser Methode. Leimflecken oder überschüssiger Kleister sollte sofort mit einem feuchten Schwamm abgetupft werden.

Wir freuen uns auf Ihren und Euren Besuch!

tapete-23-013001-xl

10 Schritte zu erfolgreicher Verarbeitung von Tapeten

  1. Den Kleister nach Verpackungsanweisung anrühren.

image008

  1. Die Tapetenbahn sollte mit jeweils 5 cm Überstand oben und unten abgemessen werden. Dann kann die Tapete eingekleistert werden hierbei sollte die Weichzeit beachtet werden.

image010

  1. Damit man sich selber nicht einkleistert, kann man die Tapete einschlagen.

image011

 

  1. Die Tapete aufklappen und mit dem einberechneten Überstand an die Wand kleben. Mit einer sauberen Tapetenbürste die Luftbläschen glatt streichen.

image014

 

  1. Den Rest der Tapete ausklappen und die Luftbläschen raus bzw. glatt streichen.

image015

 

  1. Vorsichtig die überstehende Tapete abschneiden.

image018

 

  1. Mit einer sauberen Rolle die Tapete glatt rollen.

image016

 

  1. Die zweite Tapetenbahn kann direkt auf Stoß geklebt werden. Bei einer Muster-Tapete muss darauf geachtet werden, dass das Muster zusammen passt.

image019

 

  1. Wie in Schritt 4 wird die Tapete wieder glatt gestrichen.

image013

 

  1. Mit einem feuchten Schwamm den überschüssigen Kleister vorsichtig abtupfen.

image021